Teil II: Office 365 Enterprise E5 – Cloud PBX, die Telefon-Anlage aus der Cloud

Jul 12

Wie versprochen folgt heute ein weiterer Blog-Eintrag zum Thema Office 365 E5. Diesmal behandeln wir das Thema

Cloud PBX

Flexibel, kostengünstig, beliebig skalierbar und nahtlos in Geschäftsprozesse integrierbar:
Das sind die zentralen Vorteile der TK-Anlage, die in der Cloud betrieben wird. Dabei werden analoge Telefonanlagen und ISDN-Anlagen, die bei Unternehmen irgendwo im Keller herumstehen und selbst betrieben werden, durch virtuelle Telefonanlagen in der Cloud ersetzt. Das Prinzip ist recht einfach:

Alle Funktionen einer üblichen TK-Anlage werden im Microsoft Rechenzentrum gehostet und über das Internet bereitgestellt.
Microsoft übernimmt gleichzeitig die volle Verantwortung für Betrieb, Wartung und Updates, Unternehmen benötigen lediglich einen herkömmlichen Internet-Anschluss.

Dabei gibt es 2 Varianten:

  • Cloud PBX mit Festnetzanbindung: Hier erhalten Sie alles aus der Microsoft Cloud. Sie verbinden die Cloud PBX mit dem Microsoft Angebot für Festnetztelefonie (PSTN Calling Service) und können damit Anrufe in das Festnetz und zu Mobiltelefonen in aller Welt tätigen.
  • Cloud PBX mit lokaler Festnetzanbindung: Bei dieser Variante erfolgt die Implementierung der Cloud PBX mit Ihrem vorhandenen bzw. einem lokalen Festnetzanbieter. Bei dieser Form der Anbindung werden die Benutzer weiterhin in der Cloud PBX verwaltet, jedoch erfolgt die Festnetzanbindung Ihres ausgewählten Anbieters über die „Skype for Business Cloud Connector Edition“ (=paketierte virtuelle Maschinen), die Sie lokal betreiben müssen.

Die Office 365 E5 (Skype for Business) Cloud-PBX-Anlage umfasst alle gängigen Telefonie-Features, wie beispielsweise, Anruf annehmen/initiieren (nach Name und Nummer), Anruf-Stellvertretungen und Anrufe im Auftrag von, Anrufweiterleitung und gleichzeitiges Klingeln, Anrufliste, Anruf anhalten/fortsetzen, Anrufweiterleitung zwischen Endgeräten, Rufnummernanzeige, wartende Anrufe, Anklopfen, unterschiedliche Rufsignale, Wartemusik, Videoanrufe, Voicemail, etc. Unterstützte IP-Telefonapparate ermöglicht Ihnen, aus einer Vielzahl von Tischtelefonen zu wählen, die mit Skype for Business kompatibel sind.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Karl Lehner (k.lehner@sharevision.at).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen