Category Archives for "Microsoft"

Sep 16

Microsoft Teams Workshop

Dass Microsoft Teams derzeit das boomende Tool schlechthin ist, hat seine Gründe. Die Vielzahl an Integrationen und die Vereinfachung im täglichen Arbeitsablauf sind nur zwei gute Gründe.

Doch jedes Tool ist nur so gut, wie es die Mitarbeiter kennen und nutzen. In unseren Workshops zum Thema Teams versuchen wir daher immer die Themen auf die Bedürfnisse der anwesenden Mitarbeiter anzupassen und nach eine generellen Grundlagen-Schulung (OneDrive, Teams, Kommunikationsrichtlinien) aus dem Arbeitsalltag Beispiele in Teams nachzubilden. Zusammenarbeit, Projektplanung, Daten- und Dateiablage, Umfragen und Statistikauswertungen zählen hier zu den beliebtesten Themen.

Eine Erkenntnis zieht sich aber durch all diese Workshops: Man darf nicht erwarten daß Teams alle Probleme löst und vereinfacht (Sharepoint braucht ja auch noch seine Existenzberechtigung *g*)

Sep 09

Microsoft Planner Migration

Letzte Woche konnten wir die erfolgreiche Migration einer kompletten Planner Implementation zwischen zwei Office365 Tenants erfolgreich abschließen. Mit Hilfe des Apps4.Pro Tools konnten wir alle Aufgaben (samt Kommentaren, Anhang und Detailinfos) in eine bestehende Teams-Installation migrieren. Kunde happy! 🙂

Aug 28

Microsoft Security Immersion Experience

Die Microsoft Security Immersion Experience (kurz MSIE) ist ein Security Workshop, der Ihnen die Möglichkeit gibt, selbst die neueste Security Technologie mit zu erleben und zu testen. Es ist eine Initiative von Microsoft, durchgeführt durch geschulte Consultants der ShareVision. Wir führen Sie bei der Anwendung dieser Tools durch Ihre eigenen Geschäftsszenarien, erklären wie sie für Sie funktionieren, und zeigen aus erster Hand, wie Microsoft-Technologie Ihre Sicherheitsherausforderungen lösen kann.

Um den heutigen anspruchsvollen Cyberkriminellen einen Schritt voraus zu sein, müssen dabei umfassende, intelligente Schutzmaßnahmen für Ihr gesamtes Unternehmen eingerichtet werden, insbesondere wenn Daten vor Ort und in der Cloud abgerufen, verwendet und gemeinsam genutzt werden. Welche Gefahren gilt es dabei zu beachten?

Gefahren durch Cyberkriminelle:

  1. Phishing – Low-level credentials as a entry gate

Die häufigste Form des Phishing ist die allgemeine Form des Massenmailings, bei der jemand eine E-Mail sendet, die vorgibt, jemand anderes zu sein, und versucht, den Empfänger dazu zu bringen, etwas zu tun, sich auf einer Website anzumelden oder Malware herunterzuladen. Angriffe basieren häufig auf E-Mail-Spoofing, bei dem der E-Mail-Header – das Absenderfeld – so gefälscht wird, als ob die Nachricht von einem vertrauenswürdigen Absender gesendet worden wäre.

  • Key Logging

Bei dem Key Logging werden Ihre Tastenanschläge mithilfe von Software oder Malware nachverfolgt. Es kann eine erhebliche Bedrohung für Ihre Daten darstellen und gilt als eine sehr raffinierte Methode, um Informationen herauszufinden.

  • Identity Theft

Identitätsdiebstahl ist, wenn Diebe Ihre persönlichen Daten stehlen, um neue Konten zu übernehmen oder zu eröffnen, falsche Steuererklärungen einzureichen, Immobilien zu mieten oder zu kaufen oder andere kriminelle Dinge in Ihrem Namen zu tun.

  • Social Engineering

Social Engineering ist der Begriff für ein breites Spektrum böswilliger Aktivitäten, die durch menschliche Interaktionen ausgeführt werden. Es nutzt psychologische Manipulationen, um Benutzer zu Sicherheitsfehlern oder zur Weitergabe vertraulicher Informationen zu verleiten.

Maßnahmen von Microsoft:

  1. Operations

Täglich schützen tausende Microsoft-Sicherheitsexperten Ihre Kunden. Sie verwenden fortschrittliche KI (Künstliche Intelligenz) , um eine Vielzahl globaler Signale zu analysieren, Bedrohungen zu erkennen und darauf zu reagieren. Diese Signale stammen aus verschiedenen Kanälen wie Office 365, Azure, Bing, Xbox uvm…

  • Technologien, die dabei verwendet werden
    • Identity & Access Management
    • Threat Protection
    • Information Protection
    • Security Management
  • Partnerschaften
    • Zusammenarbeit mit Industrieverbünden, B2B und der Regierung.

Wenn auch Sie Interesse an einem MSIE Workshop in Ihrem Unternehmen haben, kontaktieren Sie uns hier.

Aug 23

Azure Governence

Cloud Governance ist Prozess und Technologie verbunden mit Ihrer Cloud-Infrastruktur, Sicherheit und Betrieb. Governance beinhaltet ein Framework mit einer Reihe von Richtlinien und Standardpraktiken. Diese könnten Richtlinien für die Kostenoptimierung, Ausfallsicherheit, Sicherheit oder Compliance beinhalten.

Wichtige Geschäftsfaktoren

  1. Modernisierung: Kunden und Mitarbeiter verbessern Ihre Erfahrungen
  2. Transformation: Weiterentwicklung der Geschäftstätigkeit, mit dem Markt interagieren
  3. Wachstum: Skalierung der zu erfüllenden Produkte und Dienstleistungen, ständig wachsende geschäftliche Bedürfnisse
  4. Renditen: IT muss schnell, messbar produzieren, Geschäftsrenditen bleiben relevant

Die Hauptziele für IT Governance

  1. Das Risiko auf einem akzeptablen Niveau halten
  2. Aufrechterhaltung der Verfügbarkeit für Systeme
    und Dienstleistungen
  3. Richtlinien konsequent anwenden und
    Audit Compliance
  4. Kundendaten schützen

Traditioneller Ansatz

Im traditionellen Ansatz werden Dev/Ops von Verantwortlichen geblockt und diese müssen erst Zugriff auf die Cloud und deren Umgebungen erhalten. Dies ist wieder mit Zeit und Kosten verbunden.

Azure moderner Ansatz

Im modernen Ansatz spielen Geschwindigkeit bzw. Flexibilität und Kontrolle die vorherrschende Rolle.

Cloud-native Governance bedeutet -> Beseitigung von Compliance-Hindernissen und Ermöglichung von Geschwindigkeit. Hier werden durch Azure Governence Technologien Bareren durch Möglichkeiten ersetzt.

Wege und Technologien

  • Management Groups

Wenden Sie effizient Governance-Steuerelemente an und verwalten Sie Gruppen von Azure-Abonnements

  • Azure Policy

Aktive Kontrolle und Steuerung nach Maß für Ihre Azure-Ressourcen

  • Azure Blueprints

Schnelle und wiederholte Erstellung von vollständig kontrollierten Umgebungen. Bereitstellen und Aktualisieren von Cloud-Umgebungen auf wiederholbare Weise mit zusammensetzbaren Eigenschaften.

  • Azure Resource Graph

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Ressourcen für eine effektive Bestandsverwaltung.

  • Azure Cost Management

Überwachen Sie Ihre Ausgaben, optimieren Sie Ihre Ressourcen und Effizienz

Jun 27

Mit der SharePoint Mobile App für iOS haben Sie das Intranet in der Tasche!

Neben dem harmon.ie Client gibt es nun eine weitere Möglichkeit von Microsoft direkt auf den SharePoint über eine mobile App zuzugreifen  (vorerst nur auf iOS verfügbar).

ShareVision IT GmbH testet gerade beide Varianten, um unseren Kunden je nach Einsatzgebiet die beste Lösung empfehlen zu können.

Die neue SharePoint Mobile App von Microsoft bietet folgende Key Features:

  • Die sogenannten „Sites Tabs“ schaffen Überblick über die zuletzt besuchten und/oder die abonnierten Seiten.
  • Die App verlinkt Sie außerdem auch mit anderen Office Applikationen wie bspw. Word. Wenn Sie im SharePoint auf ein Word-Dokument klicken, leitet die App automatisch auf die Word-App weiter.
  • Der „Links Tab“ führt zu Seiten, die für alle Mitarbeiter des Unternehmens freigegeben ist und von SharePoint-Administratoren verwaltet werden.
  • Eine Übersicht über die Projekte Ihrer  Kollegen bietet der „People Tab“ – damit können Sie in die Projekte und auch die Teams Ihrer Kollegen Einblick nehmen.
  • Die Suche in der App gestaltet sich problemlos: anhand von Filtern wie „People“, „Dokumente“ und „Sites“ wird im gesamten SharePoint Server gesucht, welcher auch die Teamsites und Ordner aus OneDrive for Business einschließt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Karl Lehner (k.lehner@sharevision.at).

Quelle: Office Blog